Die geklaute Rubrik | FURIOS Online
FURIOS wünscht Euch schöne Semesterferien! Aktuelles rund um die FU gibt es hier wieder ab dem 13. Oktober.
Bis dahin viel Spaß mit unseren wöchentlichen Ferienserien FURIOS auf Reisen und Berlins Bibliotheken im Test!

Die geklaute Rubrik

Wir sind großartig. Aber andere machen auch schöne Sachen. An dieser Stelle pflücken wir die besten Rubriken im Blätterwald und füllen sie mit unseren Inhalten. Folge IV: „Unnützes Wissen“, „Neon-Magazin“

Auch die FU beherbergt unnützes Wissen - und das nicht wenig. Illustration: Robin Kowalewsky

Auch die FU beherbergt unnützes Wissen – und das nicht wenig. Illustration: Robin Kowalewsky

1. Im Sprachenzentrum der FU lernen jährlich 6000 Studierende 13 verschiedene Sprachen.

2. Psychologie ist das beliebteste Fach an der FU. Auf 113 Plätze bewarben sich zum Beginn des Semesters 5116 Leute.

3. Das unbeliebteste Fach ist Griechische Philologie. Hier gab es nur fünf Bewerber.

4. Farin Urlaub, Mitglied der Band »Die Ärzte«, hat an der FU Archäologie studiert – jedoch nur einen Tag. Dann brach er das Studium ab, um sich der Musik zu widmen.

5. In den PC-Pools der Silberlaube sorgen Klimaanlagen für eine konstante Raumtemperatur von 18 Grad Celsius – damit die Computer nicht heiß laufen.

6. Ausgediente Bücher der Universitätsbibliothek landen nicht automatisch auf dem Müll. Für sie gibt es ein Lazarett und einen Bücherfriedhof.

7. Männliche Studierende halten sich weniger fit als ihre Kommilitoninnen: 60 Prozent aller Teilnehmer am Hochschulsport der FU sind weiblich.

8. Die beliebtesten Kurse beim Hochschulsport der FU sind Improvisation und Schauspiel sowie Kick-Boxen für Frauen.

9. Laut des QS World University Rankings 2013 gilt die FU als beste deutsche Universität für Geschichte, Linguistik und Kommunikationswissenschaft.

10. Im Jahr 2012 verbrauchte die Uni 124,2 Millionen Kilowattstunden Energie, was insgesamt 13,2 Millionen Euro kostete.

11. Von den insgesamt 32.564 Studierenden der FU haben 6439 eine ausländische Staatsangehörigkeit, aus insgesamt 129 verschiedenen Ländern. Die meisten kommen aus den USA (475), China (434) und Polen (370).

12. Die Mehrheit der deutschen Studierenden hat ihr Abitur in Berlin gemacht (11.822), gefolgt von Brandenburg (2869) und Nordrhein-Westfalen (2351). Aus dem Saarland (124) und Bremen (214) kommen dagegen die wenigsten Studierenden der FU.

13. Mit einem Gesamtbestand von etwa 8,5 Millionen Büchern und Zeitschriften hat die FU das größte Uni-Bibliothekssystem Deutschlands.

14. Die Farbgebung der Gänge der Rost- und Silberlaube orientiert sich an einer Farbpalette des Architekten Le Corbusier. Die Türen und Jalousien haben die gleichen Farben wie die dazugehörigen Gänge.

15. Die Mottengrafiken in der Philologischen Bibliothek wurden von der Künstlerin Mary Patricia Warming entworfen. Diese hat im Hof neben der Bibliothek auch mehrere naturwissenschaftliche Bücher vergraben.

Kommentar verfassen

Von Swing bis Star Wars

Saxophon, Trompete und Posaune geben den Ton an bei der „Uni Bigband“ von TU und FU. Das bunte Ensemble hat sogar die philologische Bibliothek zum Tanzen gebracht. Von Petya Zyumbileva  » weiterlesen