Stupa-Wahl 2015: Die Liste der Listen | FURIOS Online
FURIOS wünscht Euch schöne Semesterferien! Aktuelles rund um die FU gibt es hier wieder ab dem 13. Oktober.
Bis dahin viel Spaß mit unseren wöchentlichen Ferienserien FURIOS auf Reisen und Berlins Bibliotheken im Test!

Stupa-Wahl 2015: Die Liste der Listen

38 Listen bewerben sich für 60 Sitze im Studierendenparlament. Damit sich vom 13. bis 15. Januar niemand verwählt, hat FURIOS als Orientierungshilfe Steckbriefe zu den Listen erstellt.

Hinweise zu den Informationen:

Der Asta wird von einer Koalition aus zahlreichen Fachschaftsinitiativen und offenen Listen getragen. Die Koalitionsverhandlungen finden hinter verschlossenen Türen statt. Eine offizielle Koalition gibt es nicht. Wer den Asta trägt oder tragen würde, ist nicht immer klar.

Da nur wenige Listen unseren Fragebogen ausgefüllt haben, war es uns nicht möglich, einen vollständigen Steckbrief für jede Liste zu erstellen. Einige Listen haben keine eigene, auffindbare Homepage. Auch hat nicht jede Liste eine eindeutig erkennbare politische Orientierung oder konkrete Forderungen für die Stupa-Wahl 2014 formuliert. Wo diese Punkte aufgeführt sind, handelt es sich meist um Eigendarstellungen der betreffenden Listen. Die Steckbriefe werden ständig erweitert und sämtliche Angaben sind ohne Gewähr.
_____

1 

INI Lehramt

20 

Rollenspieler wider das Böse

2 

Jusos FU

21 

feministische frauen*lesben*trans*liste

3 

Für Freie Bildung – Gegen Anwesenheitspflicht

22 

Wasserspender vor Mensa, WATER dispensers!

4 

FSI Psychologie

23 

LIBERALE HOCHSCHULGRUPPE LHG FU BERLIN

5 

„Koser-Nostra“ FSI (Kunst-)Geschichte

24 

FSI TheFiMuTa

6 

FSI Physik

25 

fsi wiwiss / Café Schwarzer Freitag

7 

Kritische Jurist*innen / AL Jura

26 

FSI Biologie

8 

Fahr Rad!

27 

FSI Sozial- und Kulturanthropologie

9 

Linke Liste (früher Hopoli)

28 

Geo Liste

10 

FSI*OSI

29 

RCDS

11 

Pangãa Liberation Front – Lankwitz

30 

FSI Mathe/Info

12 

WAFFEN DER KRITIK – Die Streikliste

31 

FSI JURA/Café Tatort

13 

Die Partei

32 

Studierende mit Kind

14 

FSI Anglistik

33 

International Students / Students of Color

15 

Semtix- die Liste fürs Semesterticket

34 

Die Linke.SDS FU

16 

FSI PUK & Café Tricky

35 

„S*STB – SAUFEN & STRESSFREI STUDIEREN“

17 

Grüne Alternative Liste (GAL)

36 

FSI LAI

18 

Langzeitstudis für freies Studium

37 

la:iz

19 

Grüne Hochschulgruppe – GHG

38 

Ini Grundschulpädagogik

_____

Liste 1 — INI Lehramt

Anzahl der Stupa-Sitze 2014: keine, da neu antretende Liste

Liste 2 — Jusos FU

Politische Orientierung: links

Ziele und Vorhaben: Die Jusos FU sind eine sozialistische Hochschulgruppe, die sich für soziale Gerechtigkeit an der Uni einsetzt. Wir lehnen den Exzellenzstatus der FU ab und fordern eine Abkehr vom Drittmittelwettbewerb. Wir wollen einen Strukturplan ohne Kürzungen und dem Streichen von Fächern! Wir treten für freie Bildung ein und stellen uns gegen begrenzte Prüfungsversuche und Anwesenheitspflichten. Wir wollen den Betreuungsschlüssel zwischen Lehrenden und Studierenden verbessern, um der durch Überbuchung akuten Situation beizukommen, und gute Arbeitsbedingungen in der Wissenschaft schaffen – ohne Prekarität.

Homepage: fu.jusosberlin.de, facebook.com/jusosfu
Asta-tragend: nein
Anzahl der Stupa-Sitze 2014: 5

Liste 3 — Für Freie Bildung – Gegen Anwesenheitspflicht *

Politische Orientierung: links, basisdemokratisch und bereit für Protest

Ziele und Vorhaben: Auf der Grundlage von Leistungsdruck, Zwang und Konkurrenz ist ein freies, selbstbestimmtes Studium nicht möglich. Daher kämpfen wir gegen die Verschärfung der Studienbedingungen, z.B. durch die Folgen der Rahmenstudien- und -prüfungsordnung (RSPO), und für mehr studentische Mitbestimmung an der Uni.

  • Keine Anwesenheitspflicht – Studierende können selbst entscheiden, ob ihnen eine Lehrveranstaltung nützt.
  • Keine Beschränkung der Prüfungsversuche – Eine Begrenzung schafft unnötigen Druck, gerade für Menschen mit Prüfungsangst.
  • Selbstbestimmtes Studium – Bildung lebt vom Blick über den eigenen Horizont hinaus. Daher muss ein Teil des Studiums frei aus dem gesamten Modulangebot der Universität wählbar sein.
  • Freier Zugang zu Bildung – Bildung ist ein Menschenrecht. Wir fordern freien Zugang zu Bachelor und Master, auch als Teilzeitstudium.

Asta-tragend: Wenn der Asta basisdemokratische Gruppen und Protestbewegungen an der FU unterstützt.
Anzahl der Stupa-Sitze 2014: 2

Liste 4 — FSI Psychologie *

Ziele und Vorhaben: Die Fachschaftsinitiative Psychologie ist ein lockerer Zusammenschluss von Studierenden, die sich kritisch mit den Entwicklungen am Fachbereich und an der Uni auseinandersetzen. In gegebenen Fällen stellen sie sich diesen entgegen, um aufzuzeigen, dass auch andere Wege möglich sind. Sie sehen sich als offen für alle, außerdem basisdemokratisch, kritisch-emanzipatorisch und unumstoßbar. Die meisten Mitglieder verstehen sich als politisch links, wobei sie trotzdem eine heterogene und undogmatische Gruppe sind. Alle wollen aber praktische Hochschulpolitik für die Studierenden ihres Fachbereiches machen.   Quelle: Homepage

Homepage: fsipsychologie.wordpress.com
Asta-tragend: ja
Anzahl der Stupa-Sitze 2014: 2

Liste 5 — „Koser-Nostra“ FSI (Kunst-)Geschichte *

Politische Orientierung: basisdemokratisch und parteiunabhängig

Ziele und Vorhaben: Die “Koser Nostra” vernetzt sich mit anderen Inis und versucht gemeinsam in anderen Gremien Druck auszuüben um bessere Lehrbedingungen zu erreichen. Ihr Ziel ist eine Demokratisierung der Uni von unten und antifaschistisches Engagement ist für sie als Geschichtsstudierende selbstverständlich, aber auch vor Rassismus und Sexismus verschließen sie natürlich nicht die Augen!
Außerdem veranstaltet die FSI Geschichte beispielsweise die Erstsemestertage und die Erstsemesterfahrt, sowie das Histokino und bei Gelegenheit auch Themenfahrten. Sie kümmern sich um das Histo-Cafe und versuchen damit studentische Freiräume zu erhalten.

Homepage: fsigeschichte.blogsport.de
Asta-tragend: ja
Anzahl der Stupa-Sitze 2014: 3

Liste 6 — FSI Physik

Politische Orientierung: keine

Ziele und Vorhaben: Die Fachschaftsinitiative (FSI) Physik ist eine offene Gruppe von Studierenden, die sich für die studentischen Belange im Fachbereich Physik einsetzt. Die FSI ist im Fachbereichsrat und mehreren Ausschüssen vertreten, organisiert die Orientierungswoche für Erstis und ist auch ansonsten ständige Ansprechpartnerin bei Fragen zum Studium.

Homepage: http://www.physik.fu-berlin.de/studium/fsi/index.html
Asta-tragend: im Allgemeinen ja
Anzahl der Stupa-Sitze 2014: 1

Liste 7 — Kritische Jurist*innen / AL Jura

Politische Orientierung: links

Ziele und Vorhaben: Die kritischen Jurist_innen / AL -Jura setzen sich seit Jahren für die
Studenten in unterschiedlichen Gremien am Fachbereich ein. Wir begleiten
aktiv den Prozess der Studienstrukturreform in der Ausbildungskommission
und dem Fachbereichsrat und setzen uns darüber hinaus in allen weiteren
Kommissionen und auch öffentlich am Fachbereich für die Belange der
Studierenden ein. Daneben organisieren wir selbst Workhops und Vorträge am Fachbereich und außerhalb, welche vor allem die praktischen Auswirkungen von Recht beleuchten.
Unser Kernforderungen sind:
– Gegen die Kommerzialliserung des Studiums, Unirep muss kostenfrei bleiben!
– Mehr Tutorien und Kleingruppenveranstaltungen
– Für studentische Selbstbestimmung
– Erhalt und Stärkung der Grundlagenfächer

Homepage: www.rechtskritik.de
Asta-tragend: ja
Anzahl der Stupa-Sitze 2014: 1

Liste 8 — Fahr Rad!

Politische Orientierung: Fahr Rad! vertritt alle Menschen mit Fahrrad.

Ziele und Vorhaben: Langfristig wollen wir die FU als Fahrrad-Uni etablieren und die Infrastruktur für Menschen mit Rad verbessern. Kurzfristig wollen wir den Ausbau und die Überdachung der Fahrradstellplätze, eine selbstverwaltete Fahrradwerkstatt sowie Umkleidemöglichkeiten in den Instituten.

Homepage: Wir sind unter fu-fi-fahrrad@gmx.de zu erreichen und freuen uns über Leute die mit uns eine Runde radeln würden.
Asta-tragend: Wenn der Asta uns Windschatten gibt.
Anzahl der Stupa-Sitze 2014: Wir saßen da noch nicht fest im Sattel.

Liste 9 — Linke Liste (früher Hopoli) *

Politische Orientierung: Die Linke Liste ist ein Zusammenschluss von Studierenden, die an der Uni aktiv sind und sich auch sonst in unterschiedlichen gesellschaftlichen Feldern engagieren. Da sie die Universität nicht als von der Gesellschaft abgehobenes Biotop betrachten und in ihr einen Großteil ihrer Zeit verbringen, ist es für die LiLi selbstverständlich, sich auch hier aktiv einzubringen. Dabei legt die Liste großen Wert auf basisdemokratische Organisationsstrukturen mit Konsensentscheidungen und die Unabhängigkeit von Gewerkschaften und politischen Parteien

Ziele und Vorhaben: 

  • Für freie und selbstbestimmte Bildung
  • Für unabhängige und emanzipatorische Wissenschaft und demokratische Mitbestimmung
  • Gegen Studiengebühren, Zulassungsbeschränkungen, Elitedenken und Anwesenheitslisten

Homepage: hopoli.blogsport.eu
Asta-tragend: ja
Anzahl der Stupa-Sitze 2014: 1

Liste 10 — FSI*OSI *

 Politische Orientierung: basisdemokratisch, parteipolitisch unabhängig, links

Ziele und Vorhaben: Die Fachschaftsinitiative des Otto-​Suhr-​Instituts ist kritisch und für eine offene und demokratische Uni, an der Rassismus, Antisemitismus und Sexismus keinen Platz haben. Sie ist außerdem gegen jegliche Art von Elite, Exzellenz und Studiengebühren.
Da die derzeitigen Mehrheitsverhältnisse es uns leider nicht ermöglichen, die Uni maßgeblich mitzugestalten, greifen wir auch gerne auf konfrontative Mittel zurück, um unseren Positionen Nachdruck zu verleihen und auf Missstände am Institut aufmerksam zu machen. Dazu zählen zum Beispiel Besetzungen oder Aktions-​ und Protestwochen.

Homepage: fsiosi.blogsport.de
Asta-tragend: ja
Anzahl der Stupa-Sitze 2014: 3

Liste 11 — Pangãa Liberation Front – Lankwitz

Anzahl der Stupa-Sitze 2014: keine, da neu antretende Liste

Liste 12 — WAFFEN DER KRITIK – Die Streikliste *

Politische Orientierung: revolutionär-marxistisch

Ziele und Vorhaben: Einheit von Arbeitenden und Studierenden, Solidarität für die Streiks bei Amazon und den Erzieher*innen, Bekämpfung von Sexismus an der Uni und darüber hinaus, Unterstützung der Kämpfe der Refugees, Zugang zur Uni für alle Menschen, unabhängig von Nationalität oder Abschlüssen. Außerdem die sozialistische Weltrevolution.

Homepage: waffenderkritik.wordpress.com
Asta-tragend: Wir sind unabhängig, stehen dem AStA aber tausendmal näher als beispielsweise dem RCDS.
Anzahl der Stupa-Sitze 2014: 1

Liste 13 — Die Partei

Anzahl der Stupa-Sitze 2014: keine, da wieder antretende Liste

Liste 14 — FSI Anglistik *

Homepage: geisteswissenschaften.fu-berlin.de/we06/von_studierenden_fuer_studierende/fsi/
Anzahl der Stupa-Sitze 2014: 1

Liste 15 — Semtix- die Liste fürs Semesterticket *

Politische Orientierung: Überparteilich

Ziele und Vorhaben:
ein faires und bezahlbares Semesterticket für alle Studierenden
die kostenfreie Erweiterung des Geltungsbereichs auf ganz Brandenburg
Barrierefreiheit in Bus Bahn und Uni-Alltag
unkomplizierte Einschränkungszahlungen
eine höhere Taktung zu Stoßzeiten
Leistungssicherheit auch im Winter statt Chaos und S-Bahn-Ausfall

Homepage: semtix.blogsport.de
Asta-tragend: ja
Anzahl der Stupa-Sitze 2014: 1

Liste 16 — FSI PUK & Café Tricky

Politische Orientierung: Wir verändern die Welt

Ziele und Vorhaben: Die FSI Publizistik- und Kommunikationswissenschaft beugt sich keinen Mainstream-Meinungen, sondern setzt sich für ein selbstbestimmtes Studium ein. Das Café Tricky soll dazu ein erster Anlaufpunkt sein: Rückzugsort und Freiraum für alle Studis.

Homepage: www.fsipuk.de.vu
Asta-tragend: ja
Anzahl der Stupa-Sitze 2014: 1

Liste 17 — Grüne Alternative Liste (GAL) *

Politische Orientierung: ökologisch, parteiunabhängig

Ziele und Vorhaben: Die GAL setzt sich vor allem für klassische grüne Themen wie Atomausstieg und Tierschutz ein. Auf universitärer Ebene fordert sie die Ausweitung des Semestertickets auf Brandenburg und eine weitere Umstellung der Mensen in Richtung vegetarisch/vegan/bio.

Homepage: gruenealternative.blogsport.de
Asta-tragend: ja
Anzahl der Stupa-Sitze 2014: 2

Liste 18 — Langzeitstudis für freies Studium

Anzahl der Stupa-Sitze 2014: keine, da neu antretende Liste

Liste 19 — Grüne Hochschulgruppe – GHG *

Politische Orientierung: Grünen-nah

Ziele und Vorhaben: Die Grüne Hochschulgruppe fordert die Demokratisierung der Universität und will sich gegen die Verwirtschaftlichung der Universität einsetzen. Außerdem soll es mehr Möglichkeiten geben, das Studium flexibel und selbstbestimmt zu gestalten. An der FU soll eine Zivilklausel eingeführt werden. Die GHG steht außerdem für mehr Nachhaltigkeit an der Universität und möchte, dass der Asta ein Umweltreferat gründet.

Homepage: www.fu-gruene.de
Asta-tragend: nein
Anzahl der Stupa-Sitze 2014: 2

Liste 20 — Rollenspieler wider das Böse

Anzahl der Stupa-Sitze 2014: 1

Liste 21 — feministische frauen*lesben*trans*liste *

Politische Orientierung: links, feministisch

Ziele und Vorhaben:
mehr feministische & queere Inhalte in der Lehre
explizit feministische Seminare
mehr bezahlte Forschungs- und Lehraufträge für Frauen, Lesben, Transgender, Migrantinnen & People of Color
antirassistische frauenlesbentransgender-Räume an der Uni
Reflexion geschlechterstruktureller Hierarchien an der Uni und deren Abbau
Unterstützungsstrukturen für Betroffene sexualisierter und rassistischer Gewalt
eine Absage an Heteronormativität und unkritisches Weißsein, wie sie sich nicht nur im Uni-Alltag, sondern auch in Konzepten wie Gender-Mainstreaming wiederspiegelt

Homepage: queerfemliste.wordpress.com
Asta-tragend: ja
Anzahl der Stupa-Sitze 2014: 2

Liste 22 — Wasserspender vor Mensa – WATER dispensers!

Anzahl der Stupa-Sitze 2014: keine, da neu antretende Liste

Liste 23 — Liberale Hochschulgruppe – LHG FU Berlin

Politische Orientierung: breit liberal

Ziele und Vorhaben: Neben den Themen für die wir uns schon länger einsetzen, wie einen transparenten Haushalt und eine offene Diskussion in Seminaren und Vorlesungen, möchten wir uns in der kommenden Legislatur für eine Verlängerung der Cafeteria- und Mensaöffnungszeiten einsetzen. Außerdem wollen wir Power- Nap-Rooms einrichten, damit sich die Studierenden in angemessener Atmosphäre entspannen können. Außerdem wollen wir uns für eine Semester-Karte einsetzen, welche für alle Bereiche der Uni, wie Mensa, Bibliothek und öffentlicher Nahverkehr, zu gebrauchen ist.

Homepage: http://lhg-fu-berlin.de/
Asta-tragend: nein
Anzahl der Stupa-Sitze 2014: 1

Liste 24 — FSI TheFiMuTa (Theater-, Film- und Musikwissenschaft) *

Politische Orientierung: keine

Ziele und Vorhaben: Die FSI TheFiMu ist die Fachschaftsinitiative des Instituts für Theater-, Film- und Musikwissenschaft. Sie sehen sich als eine dynamische Gruppe von Leuten, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, das Uni- und Institutsleben zu erleichtern, zu verbessern und vor allem bunter zu gestalten.

Homepage: http://thefimu.wordpress.com/
Asta-tragend: ja
Anzahl der Stupa-Sitze 2014: 1

Liste 25 — fsi wiwiss / Café Schwarzer Freitag *

Politische Orientierung: links

Ziele und Vorhaben: Die fsi wiwiss organisiert Ersti-Woche und Ersti-Fahrt, die Bücherbörse, Partys und vieles mehr, sie hilft bei Problemen und fordert ein offenes, kritisches und fächerübergreifendes Lehrangebot, freien Zugang zum Master sowie eine Revision der RSPO. Außerdem spricht sich die fsi wiwiss deutlich gegen Studiengebühren und Elitedenken sowie für den Erhalt aller Cafés, Bibliotheken und Mensen auf dem Campus aus, setzt sich ein für demokratische Strukturen an der “F“U und fordert Viertelparität sowie die Aufhebung der undemokratischen Teilgrundordnung der “F“U, welche das Präsidium mit extrem viel Macht ausstattet.

Homepage: http://www.fsiwiwiss.de/
Asta-tragend: ja
Anzahl der Stupa-Sitze 2014: 4

Liste 26 — FSI Biologie

Politische Orientierung: keine

Ziele und Vorhaben: Ansprechpartner bei studentischen Problemen, Verbesserung der Lehre, Betreiben von Cafés, Organisation von Veranstaltungen wie Bio-Filmabend oder Ersti-Fahrt

Homepage: https://bioini.wordpress.com/
Asta-tragend: ja
Anzahl der Stupa-Sitze 2014: keine, da neu antretende Liste

Liste 27 — FSI Sozial- und Kulturanthropologie

Anzahl der Stupa-Sitze 2014: 1

Liste 28 — Geo Liste

Anzahl der Stupa-Sitze 2014: 1

Liste 29 — RCDS

Politische Orientierung: pragmatisch, konservativ, christdemokratisch

Ziele und Vorhaben: Für den „Ring Christlich-Demokratischer Studenten“ sind Themen wie die europäische Flüchtlingspolitik kein Anliegen der studentischen Gremien. Die Uni steht im Mittelpunkt der Hochschulpolitik – und lange Debatten verhindern die aktive Umsetzung ihrer Ziele.
So soll ein studentisch betriebener Pub in Uni-Nähe die in Dahlem fehlende Studentenszene aufbauen. Und wer schon häufiger keinen Sitzplatz in der Bibliothek abbekommen hat, der wird sich über eine Platz-Ampel sowie längere Öffnungszeiten freuen. Allgemein ist es dem RCDS ein wichtiges Anliegen, die Hochschulpolitik lebendiger zu machen. Die geringe Wahlbeteiligung der letzten Jahre soll durch mehr Transparenz erhöht werden – sprich: alle Kandidaten in den studentischen Gremien mit Namen und Fotos ausstatten und die Auslagenpläne des AStA veröffentlichen.

Homepage: www.rcds-fu.com, www.facebook.com/rcds.fu?fref=ts
Asta-tragend: nein
Anzahl der Stupa-Sitze 2014: 3

Liste 30 — FSI Mathe/Info *

Politische Orientierung: basisdemokratisch

Homepage: www.fsi.spline.de/mathe/
Asta-tragend: ja
Anzahl der Stupa-Sitze 2014: 1

Liste 31 — FSI JURA/Café Tatort *

Politische Orientierung: neutral

Ziele und Vorhaben: Die FSI Jura setzt sich aktiv für die Verbesserung des studentischen Lebens am Fachbereich Jura und der gesamten FU ein. Die FU-weit bekannte Jura-Party, das Sommerfest und insbesondere das Hauptprojekt der FSI, das Café Tatort, fördern das studentische Miteinander um ein Vielfaches. Die Einnahmen kommen den Studenten selbst zugute, unter anderem in Gestalt der Anschaffung neuer Bücher für die Fachbereichsbibliothek.
Die FSI Jura definiert kein konkretes politisches Spektrum, sondern heißt alle politischen und weltlichen Ansichten willkommen. Lediglich extremistischem Gedankengut steht sie ablehnend gegenüber.
Ihre Ziele: Förderung der studentischen Möglichkeiten am Fachbereich, Förderung der Lehre am Fachbereich, Studiensicherheit, Transparenz und Kontrolle der Verwendung der Studentenbeiträge, Stärkung der studentischen Einflussnahme auf die neue Rahmenstudienordnung, „Leben statt Lernfabrik“ – Verbesserung des Hochschullebens

Homepage: www.cafetatort.com
Asta-tragend: kommt drauf an
Anzahl der Stupa-Sitze 2014: 4

Liste 32 — Studierende mit Kind *

Politische Orientierung: links

Ziele und Vorhaben: den problemlosen Wechsel zwischen Teil- und Vollzeitstudium
die Abschaffung der entmündigenden Anwesenheitspflicht
den Aufbau einer Kinderladenbewegung an der FU
die Entrümpelung von Studienordnungen und die Reduzierung von Prüfungen
einen Nachteilsausgleich in den Studienordnungen
ein kostenfreies Studium: gegen Studiengebühren

Homepage: studierendemitkind.blogsport.de
Asta-tragend: ja
Anzahl der Stupa-Sitze 2014: 1

Liste 33 — International Students / Students of Color *

Politische Orientierung: keine

Ziele und Vorhaben: Die Liste für Internationale Studierende / Students of Color (früher: AusländerInnen Liste) setzt sich für Chancengleichheit an der Uni ein. Dazu wird der Elite-Bildung nicht der Kampf angesagt, sondern viel mehr für alle gefordert. Rassismus soll bekämpft werden um die Uni zu einem fairen Lebens– und Arbeitsraum zu machen.

Asta-tragend: ja
Anzahl der Stupa-Sitze 2014: 1

Liste 34 — Die Linke.SDS FU

Politische Orientierung: links-sozialistisch

Ziele und Vorhaben: Wir halten eine grundlegende Gesellschafts- und Wissenschaftskritik für wichtig und bringen uns als StudentInnen in den Schwerpunkten Recht auf Stadt, Initiativen gegen TTIP, Berliner Arbeitskämpfe, Unterstützung der Kämpfe der Refugees und Blockupy ein.Ebenso wichtig ist der Protest gegen den Liberalen Umbau der Hochschulen. Unter dem derzeitigen Motto der FU, schneller höher und billiger bleiben Lehre und kritische Wissenschaft auf der Strecke. Deshalb fordern wir:
Ökonomisierung der Unis stoppen, unabhängige, kritische Wissenschaft stärken und eine Zivilklausel an alle deutschen Unis
Eine soziale, emanzipatorische, integrative Hochschule durch mehr studentische Mitbestimmung, Viertelparität in allen Universitätsgremien und ein politisches Mandat der Asten
Garantierte Masterplätze für alle und Ende der Zwangsexmatrikulationen
FU als TTIP-freie Zone durchsetzen
Mit Wahlen alleine kann man nichts verändern. Kommt vorbei und macht bei uns mit.

Homepage: www.facebook.com/sds.fu, www.sdsberlin.de
Asta-tragend: nein
Anzahl der Stupa-Sitze 2014: 1

Liste 35 — S*STB – Saufen & Stressfrei Studieren

Politische Orientierung: Hedonistisch

Ziele und Vorhaben: 

1.Bier in der Mensa
2. Keine Lehrveranstaltung vor 12:00 Uhr
3. Aufenthalts- / Chillräume (Alkoholkonsum und Rauchen erlaubt)
4. Bereitstellung einer ebenen Grasfläche für das Spielen von Bierball / Flunkyball; Billardtische in der Silberlaube
5. Übernachtungsmöglichkeiten in der Uni
6. Mehr attraktive Freizeitangebote in Dahlem
7. Fachbereichsübergreifender Begrüßungsumtrunk in der Mensa für alle Erstsemester, Bier nur zum Selbstkostenpreis!
8. Späti in der Silberlaube, Erlöse gehen an Uni
9. Gegen Abgabefristen von Hausarbeiten
10. Längere Öffnungszeiten der Uni-Bibliotheken

Homepage: https://www.facebook.com/sstb.saufen.stressfrei.studieren
Anzahl der Stupa-Sitze 2014: keine, da neu antretende Liste

Liste 36 — FSI LAI (Lateinamerikaistitut)

Homepage: laifschaft.wordpress.com
Anzahl der Stupa-Sitze 2014: 1

Liste 37 — la:iz

Anzahl der Stupa-Sitze 2014: keine, da neu antretende Liste

Liste 38 — Ini Grundschulpädagogik *

Politische Orientierung: parteiunabhängig und basisdemokratisch

Ziele und Vorhaben: Die Initiative Grundschulpädagogik ist vor allem im eigenen Arbeitsbereich aktiv. Sie hat sich dort unter Anderem erfolgreich für eine Entlastung in den Prüfungen eingesetzt. In der Hochschulpolitik unterstützt sie das Konzept der Fachschaftsinitiativen (Inis) an den einzelnen Arbeitsbereichen/ Instituten und ist entsprechend auch in der Fachschaftskoordination, der Vernetzung der Inis, aktiv.
Die Initiative tritt für ein freies Studium ohne Einschränkungen ein. Dazu zählt etwa die Ablehnung von Studiengebühren, eine möglichst große Wahlfreiheit und in der aktuellen Auseinandersetzung eine studierendenfreundliche Rahmenstudienprüfungsordnung.
In der nächsten Zeit wird es vor allem darum gehen, in der Gestaltung des Studiums der Grundschulpädagogik, was vor erheblichen Veränderungen durch das neue Lehrerbildungsgesetz steht, mitzumischen.
2004 gründeten Lehramtsstudierende der FU Berlin angesichts der bestehenden Probleme und des neuen Bachelor-Studiengangs eine Initiative, die der erste Schritt zur Selbsthilfe sein sollte. Sie verstehen sich als Bindeglied aller Lehramtsstudierenden.

Homepage: inigsp.blogspot.de, lehramt.blogsport.de
Asta-tragend: ja
Anzahl der Stupa-Sitze 2014: 2 (als Initiative Lehramt + Grundschulpädagogik)

 

*Angaben aus den Jahren 2010-14

Kommentar verfassen

Wahlen in Zeiten von Zöllner

Mitte Januar wählt die FU den Akademischen Senat und das Stupa. Welche Kandidaten und Themen den Wahlkampf bestimmen könnten, haben Francis Laugstien und Veronika Völlinger zusammengetragen.   » weiterlesen