Von Herbstlaub und Übereifer | FURIOS Online
FURIOS wünscht Euch schöne Semesterferien! Aktuelles rund um die FU gibt es hier wieder ab dem 13. Oktober.
Bis dahin viel Spaß mit unseren wöchentlichen Ferienserien FURIOS auf Reisen und Berlins Bibliotheken im Test!

Von Herbstlaub und Übereifer

Die ersten zehn Tage der Vorlesungszeit neigen sich dem Ende zu. Höchste Zeit, mal einen prüfenden Blick auf den Campus und seine Influencer*innen zu werfen – eine erlesene Auswahl von Marius Mestermann

Goldener Oktober in der Nähe des Henry-Ford-Baus der FU. (Foto: Marius Mestermann)

Goldener Oktober in der Nähe des Henry-Ford-Baus der FU. (Foto: Marius Mestermann)

Es ist wieder so weit: Das Wintersemester, das sich zum Glück noch sehr wie ein Herbstsemester anfühlt, hat auch an der FU begonnen. Wir haben mal einen Blick in die Social-Media-Runde geworfen und für euch die Highlights der ersten zehn Tage gesammelt.

Was ist besonders am Campus der Freien Universität? Nörgler*innen würden sagen, er liegt weit ab vom Schuss. Wir sagen: So viel Herbstlaub, so viel Natur, so viele Farben rund um die Uni sind einzigartig! Eine Auswahl ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

Bester Start ins neue Semester 🍁🍂 Ich liebe den Herbst 😍 #grateful #fuberlin #herbst #sonnegenießen #studentlife

A post shared by Kate Kaya ❤ 🇩🇪 🇨🇳 (@kate.kaya) on

Wer mir sagen kann wo das ist bekommt einen Keks 😀 kleiner Tipp: FU xD ° ° #fuberlin#lostmyway#beautiful#nature

A post shared by Cardamine Corleone (@cardaminecorleone) on

Drinnen ist’s auch schön

So schön war es draußen also in Woche eins. Und doch haben sich einige schon nach drinnen verirrt. Besonders beliebtes Fotomotiv ist natürlich das „Brain“, also die Philologische Bibliothek im Hauptgebäude der FU.

 

Einige Übereifrige konnten aber offensichtlich nicht davon abgehalten werden, schon die ersten Stunden zwischen Bücherregalen zu verbringen.

 

Märchenhaft, vermessen und gruslig

Zur FU gehört natürlich auch der traumhaft schöne Botanische Garten:

 

Die FU selbst beglückt uns auch in diesem Semester mit regelmäßigen Insta-Takeovers. Auf dem Uni-Account entdeckt und kartografierte in der ersten Woche Geographie-Studentin Evelyn Branz den Campus…

… und in Woche zwei nimmt Dina uns mit Tochter LL mit in den Alltag als Studierende mit Kind:

Doch natürlich war nicht nur Schönwetter, wie dieser Facebook-Post der Kritischen Orientierungswochen zur Wohnungsnot in Berlin zeigte.

Grusliger war da fast nur noch der Bär der Freien Filmwerkstatt.

Verrückt!

Passt in keine Kategorie: Die „Psycho-Erstiwoche“. Auf die Gesundheit!

#fuberlin #fu #berlin #notausgang? #erstiwoche #berlin #buntewändewochenende #dahlem

A post shared by Stefanie♡ (@fraeulein_stefanie_ou) on

Euer Input!

Ihr habt auf dem Campus der FU etwas Schönes, Interessantes oder Lustiges entdeckt? Markiert uns auf Instagram mit @furioscampus und auf Twitter mit @fucampus!

Kommentar verfassen

Nicht aller Anfang muss so schwer sein

Ein Pflegepraktikum im Medizinstudium soll berufsvorbereitende Einblicke in den Krankenhausalltag bieten. Die Praxis sieht häufig anders aus. Ein Erfahrungsbericht von Judith Rieping  » weiterlesen