Campus | FURIOS Online
FURIOS wünscht Euch schöne Semesterferien! Aktuelles rund um die FU gibt es hier wieder ab dem 13. Oktober.
Bis dahin viel Spaß mit unseren wöchentlichen Ferienserien FURIOS auf Reisen und Berlins Bibliotheken im Test!
  • thumbnail_3rika

    FURIOS Undercover: Die Künstler vom Bahnhof Zoo

    Astronomische Kaffeepreise und göttliche Ambitionen: Johanna Daniel ist an der Universität der Künste einen Tag lang vor die jungen Schöpfer*innen Berlins getreten.   » mehr

  • thumbnail_3rika

    Für alle und für lau

    Ersti-Fahrt und studentische Cafés: Wer dahinter steckt ist vielen egal, große Arbeit kann es ja nicht sein. Studentisches Engagement sollte stärker wertgeschätzt werden, findet Elias Joswich.  » mehr

  • thumbnail_3rika

    Kaltschnäuzige Barmherzigkeit

    In der FU-Kleintierklinik Düppel retten Haustiere mit Blutspenden leben. Rabea Westarp hat einen wohltätigen Vierbeiner bei der Spende begleitet.    » mehr

  • thumbnail_3rika

    Mit Schimmel garniert

    Plastikbesteck, ekliges Essen und soziale Kälte: die studentischen Cafés sind zuweilen weniger ansprechend als sie glauben. Roxanne Honardoost ist es leid.  » mehr

  • thumbnail_3rika

    Praktika für Alle

    Studis sollen auf dem Arbeitsmarkt eine gute Figur abgeben. Blöd nur, dass da ausgerechnet die Studienordnung in die Quere kommt, findet Lilia Becker.  » mehr

  • thumbnail_3rika

    „Assads Folterkeller“ auf dem Campus

    Ibrahim A. studierte von 2010 – 2012 an der Universität Damaskus und erlebte dort den Beginn des Krieges in Syrien. Mit Leon Holly hat er über seine Erfahrungen gesprochen.  » mehr

  • thumbnail_3rika

    Ganz oder gar nicht

    Wer bei jeder Gelegenheit in die Heimat jettet, kann das mit dem Studium in Berlin gleich ganz lassen, meint Rabea Westarp.  » mehr

  • thumbnail_3rika

    FURIOS tüftelt: Die Paletten-Jahre sind (nicht) vorbei

    Ob vor dem Szeneclub oder in der Studi-WG: die Palette ist der feuchte Traum eines jeden Berliner Indoorfetischisten. Anselm Denfeld braucht dafür nicht zum nächsten Möbelhaus - er baut sie einfach selbst.  » mehr